Endlich ist es wieder soweit und wir dürfen an insgesamt 5 Terminen wieder in den Wald am Moorweg fahren. Mit dem Bus wurden wir Roten Nasen zusammen mit den Kindern der Mondkindergruppe um 08:30 Uhr von der Kita abgeholt. Das war für alle Kinder sehr aufregend, aber besonders für die Eltern ;o)

Am Parkplatz des Huberthus-Jägerheimes angekommen, ging es von dort aus dann los in den Wald.

Wir Roten Nasen sind bis zum „Zauberwald“ gegangen, der sich hinter der Picknickhütte befindet. Die Mondkinder waren im angrenzenden Buchenwald.

Nach einem gemeinsamen Frühstück unter der aufgehängten Regenplane (wir hatten richtiges Glück mit dem Wetter, der dicke Regenschauer kam erst ab Mittag), erkundeten wir das Waldstück.

Dabei haben wir viele kleine Tiere wie einen Regenwurm, kleine Spinnen, zwei Raupen und viele Nacktschnecken entdeckt und beobachtet. Einige Kinder haben sich sogar getraut den Regenwurm vorsichtig auf die Hand zu nehmen.

Um 11:00 Uhr war der erste Tag im Wald bereits wieder vorbei und der Bus hat uns zurück in den Kindergarten gebracht.

„Tschüss Wald, tschüss Wald, schön dass wir hier waren,
tschüss Wald, tschüss Wald, es war wunderschön.
Wir haben viel entdeckt, gestaunt und gespielt,
müssen nun leider gehen – tschüss auf wieder sehen!
Uuuuunnnndddd…….. – TSCHÜSS!“

Unsere Waldtage sind: 15.04. 22.04. 29.04. 13.05. 20.05.